Freitag, 14. April 2017

Hasenmuffins

Zutaten (für 12 Muffins):

  • 3 Eier
  • 160 g  Rohrohrzucker
  • 1 Pk  Vanillezucker
  • 70 g Butter
  • 140 ml Milch
  • 200 g  Mehl
  • ½ Pk  Backpulver
  • 12  Papiermuffinförmchen
  • Kakaopulver oder geraspelte Schokolade
  • 250 g Roh-Marzipan für Deko oder halber Rafaello
  • Kokosflocken
  • Rosa Zuckerstifte oder andere Farbe

Zubereitung:

Für die Muffins:
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Butter hinzufügen und die Masse so lange schaumig schlagen, bis keine Butterflocken mehr zu sehen sind.
  3. Milch mit Mehl und Backpulver, abwechselnd einrühren.
  4. Ein 12er-Muffinblech mit Papiermuffinförmchen vorbereiten und die Masse in die Förmchen nur bis zur Hälfte füllen.
  5. Auf mittlerer Schiene bei 180° mit Ober- und Unterhitze ca. 30-40 Min. backen.
Für die Dekoration:
  1. Nach dem Abkühlen, die Muffins mit Kakaopulver oder geraspelter Schokolade bestreuen.
  2. Aus rohem Marzipan eine kleine und etwas größere Kugel formen und diese in Kokosflocken wälzen für den Plüsch-Effekt. ( Das hat bei mir gar nicht so gut funktioniert, ich habe dann eine halbe Raffaellokugel genommen)
  3. Die kleine Kugel nun vorsichtig auf die große setzen, um so den Hasen Körper mit Bommelschwänzchen zu formen.
  4. Für die Pfötchen jeweils eine kleine Marzipankugel plattdrücken und mit den Zuckerstiften die Details aufmalen. Diese anschließend an die Körper modellieren.

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für deinen Kommi!

    Die Muffins sehen echt süß aus. Und vor allem ist alles essbar und lecker. Fondant sieht zwar toll aus, aber schmeckt ja nicht wirklich. Da finde ich deine Variante einfach viel toller. :)

    AntwortenLöschen

 
Impressum · Datenschutz
© Design by Featherandheart.de