[Review] Younique Moodstruck 3D Fiber Lashes




Aktuell ist der amerikanische Kosmetikhersteller Younique sehr im Trend mit seinen Moodstruck 3D Fiber Lashes. Überall sieht man sie, in sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram und auf verschiedenen Blogs. 
Aber hält das Produkt, was der Hersteller verspricht? Ich habe es getestet! 
Allerdings habe ich sie mir auf Home bestellt und sie kam direkt aus China. 

Nach ein paar Wochen ist sie endlich angekommen und ich habe sie sofort ausprobiert.  

Gekostet hat sie ca. 5€ + 1€ Versandkosten und kam nach 3 Wochen an.
Original kosten sie z.B. auf Amazon um die 20€. 
Mit dabei war auch eine kleine Anleitung: 

1. Eine gleichmäßige Schicht des Transplantationsgel auf die Wimpern auftragen. 

2. Unmittelbar die 3D-Fasern anbringen, solange das Gel noch feucht ist. 

3. Die Fasern mit dem Gel versiegeln. So oft wiederholen bis die gewünschte Fülle erreicht wurde. 

Ich habe diese Anleitung befolgt und habe das ganze 4 bis 5x versiegelt und man sah einfach keinen Unterschied. Ich bin total enttäuscht! 


Zwar sind die Wimpern recht lang und man sah etwas mehr mehr Volumen, aber mehr dichte konnte ich nicht festellen.
Ich weiß nicht, ob es vielleicht auch an meinen Wimpern liegt oder ich etwas falsch gemacht habe. Bei den anderen Mädels konnte man definitiv mehr erkennen!
Das gute ist, das sich die Mascara relativ einfach von den Augen abschminken lässt.
Ich bin Kontaktlinsenträgerin und die Augen haben nicht gebrannt oder so, also man kann sie sehr gut vertragen! Davor hatte ich allerdings erst etwas Angst. 😊


Welche Erfahrung hast du gemacht? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Layout by Feather and Heart - 2016