Dienstag, 29. November 2016

Sprüche für Geldgeschenke zur Hochzeit






Wie sagt man den Hochzeitsgästen, dass man sich Geld wünscht?
Diese Frage haben wir uns Tage lang gestellt und wild im Internet nach Ideen gesucht. Wir haben uns überlegt wie man es am besten nett oder lustig formuliert. 
Nach langem überlegen, haben wir unseren Spruch gefunden und er kam sehr gut auf der Einladungskarte an. 

Wir finden das Geldgeschenke die einfachste und für uns die beste Lösung ist, da wir von dem Geld in unsere Flitterwochen fliegen möchten. Ob wir noch Geld dabei legen müssen, werden wir dann sehen. ;) 
Die Gäste zerbrechen sich den Kopf, was sie Euch Nützliches schenken können und hinterher hat man vieles doppelt oder sogar dreifach, weil euer Hausstand schon komplett ist.
Das braucht man doch wirklich nicht!  

Hier sind einige Sprüche, die dir oder euch helfen: 

► Unser Haushalt ist komplett vom Besen bis zum Federbett.
Messer, Gabel, Teller, Tassen, kaum noch in die Schränke passen.
Nur im Sparschwein ist noch Platz, das wär´ doch ein Geschenkersatz.

► Wir haben nen ausgefallenen Geschmack, drum Leute seit auf Zack:
Schenkt uns keinen Plunder, macht lieber unser Sparschwein runder! 

► Was sollen wir schenken? Dies wollt Ihr bestimmt noch wissen. 
Ja, im Haushalt tun wir nichts vermissen, die Regale sind voll und der Hausstand ist komplett, drum liebe Leute seid so nett, würdet Ihr uns was für´s Sparschwein schenken, dann werden wir auf unserer Hochzeitsreise an Euch denken.   

► Unser Haushalt ist bereits komplett, daher fänden wir es sehr nett, wenn irh nichts kauft, was Schränke füllt, stattdessen etwas gebt, womit sich Träume leben ließen, die ohne Euch sonst weiterschliefen.  

► Schenken ist ´ne schöne Sitte doch haben wir da einen Bitte, wollt Ihr uns den Tag versüßen, würden Taler wir begrüßen.

► Geschenke tragen ist sehr schwer, drum nehmen wir auch gern ein Kuvert.

► Über Geschenke denkt Ihr nach? Die Reisekasse liegt noch brach...

► Wenn Ihr auch fragt, was wir uns wünschen, Flitterwochen mit Euren Münzen. 

► Kommt die Frage nach Geschenken, so bitten wir zu bedenken, das wir in unseren jungen Jahren noch nicht viel Zeit hatten zu sparen. 
   
Dies war unser Spruch:

Tipps für Geschenksuchende: 
Schlecht= Bettwäsche, Kaffeemaschine, Geschirr und Vasen 
(davon haben wir viel zu viel) 
Gut= Kohle, Knete, Asche, Mäuse und gebündeltes Bares
(davon haben wir viel zu wenig) 


Wie habt ihr es den Gästen gesagt? Welchen Spruch kennst du noch? 

 






















Kommentare:

  1. Bin noch ledig :D
    Würde mir aber auch auf jeden Fall Geld wünschen!
    Der erste Spruch ist mein Fave :D

    Liebst, Colli
    ToBeYoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geld kann man immer gut gebrauchen und man kann damit ja eigentlich nichts falsch machen :)

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen

 
Impressum · Datenschutz
© Design by Featherandheart.de