Samstag, 25. Juni 2016

Die Hochzeitsvorbereitung


Hallo ♥

Wir haben mit der Hochzeitsplanung angefangen. Ich habe euch mal die wichtigsten Punkte aufgeschrieben.

1. Die Location
Die Location müsst ihr am besten als erstes buchen, da sehr viele schon 1-2 Jahre im Voraus ausgebucht sind. Ich wollte es nie glauben, aber wir haben es bei der einen oder anderen Location gemerkt, unser Termin war einfach schon vergeben. Umso früher ihr mit der Suche startet umso höher ist natürlich die Chance eure Wunschloation zu bekommen. 
Tipp: Guckt euch aufjedenfall mehrere Locations an, wir haben auch schon eine und hätten nie gedacht das es DIESE Location wird. Am Anfang findet ihr die ganzen Angebote total erschreckend, aber glaubt mir ihr gewöhnt euch schnell an die Preise. ☺ Die Location die wir jetzt haben war die schönste und zum Glück auch die billigste! 

2. Die Dienstleister
Auch die "guten" Dienstleister sind sehr früh ausgebucht, egal ob Fotograf oder DJ. Wir haben Glück, da wir einen DJ kennen und er auch bei uns auflegen soll, deswegen mussten wir keinen suchen und somit kann ich auch keine Erfahrungen teilen. Genauso sieht es mit dem Fotografen aus, wir kennen jemanden und deswegen brauchten wir auch keinen mehr zu suchen.

3.  Allgemeine Fragen
Mein Verlobter und ich haben uns an einen Tisch gesetzt und haben einige Dinge klar festgelegt. So sind wir uns einig und wissen was wir wollen. Vielleicht helfen euch diese Fragen weiter:
- Wollt ihr lieber eine kleine Hochzeitsfeier oder lieber eine große? 
- Wollt ihr nur standesamtlich heiraten oder auch kirchlich oder vielleicht sogar frei kirchlich? 
- Wieviele Gäste sollen kommen bzw. wer soll alles kommen? 
- An welchem Tag wollt ihr heiraten? 
- Soll Standesamt und Kirche an einem Tag oder lieber an verschiedenen Tagen stattfinden? 
- Wo soll gefeiert werden? Mit Sektempfang oder ohne? 
- Wie soll die Hochzeitstorte aussehen?
- Wer soll die Trauzeugen sein? 
- Welches Budget haben wir zur Verfügung? Eventuell eine Liste erstellen mit Dingen die man braucht und ca. Preise dabei schreiben.  So habt ihr eine Übersicht wie viel Budget man braucht, ich  werde dazu aber auch noch einen Post schreiben. ☺ 

4. Das Brautkleid
Ihr solltet so früh wie möglich auf die Suche gehen, da manche Kleider eine Lieferzeit von sechs Monaten haben. Ich werde auch im Juli spätenstes im August anfangen zu suchen und aufjedenfall schaue ich mir 2-3 Brautmodegeschäften an. 

5. Der Hochzeitstag
Am besten macht ihr euch früh genug Gedanken über den Tag. Um wie viel Uhr wollt ihr heiraten, wann geht ihr zum Friseur, wie lange dauert die Kirche, wann gehts zur Location? Wann wird die Hochzeitstorte angeschnitten? Ihr merkt, Fragen über Fragen. Wenn ihr euch darüber schonmal Gedanken gemacht habt, darf eigentlich nichts mehr schief gehen und vergesst den einen oder anderen Puffer nicht einzubauen. Denn nach der Kirche will jeder dem Brautpaar gratulieren, da wird noch das eine oder andere Spiel bei der Kirche gespielt oder oder oder!!!!. Und wenn ihr die Kirche z.B. mit 15 Uhr beendet habt und um 15:30 Uhr bei der Location sein wollt, ihr aber an der Kirche noch das eine oder andere Spiel spielen müsst und es passt zeitlich nicht mehr, wäre das ziemlich doof und ihr geratet in Stress, dieser gehört definitiv an diesem Tag nicht dazu! 

6. Die Trauung
Wann soll die Trauung stattfinden und wo? Das ist gar keine einfache Frage! 
Soll sie lieber morgens, mittags oder doch gegen abend stattfinden? Welche Kirche soll es sein und vorallem warum diese Kirche? Diese Frage wird von fast jedem Pfarrer / Pastor gestellt und ihr dürft nicht sagen, weil ich die Kirche schön finde! Da wir noch schauen ob wir kirchlich oder frei kirchlich heiraten, haben wir noch nichts fest. Ich werde aber auch noch einen Post über eine freikirchliche Trauung schreiben. Ich finde sowas viel schöner und persönlicher als eine kirchliche Trauung! 

7. Hochzeitsauto
Fragt auch hier früh genug bei den Autohäusern nach ob sie sowas überhaupt anbieten und welches Auto es sein soll oder doch lieber eine Kutsche mit Pferden oder vielleicht sogar ein Motorrad? 
Welches Auto es bei uns wird steht noch nicht ganze fest, denn wir schwanken zwischen Limousine und einem Auto... .

8. Hochzeitsreise / Flitterwochen
Über die Hochzeitsreise solltet ihr euch auch früh genug Gedanken machen, denn wenn man es früh bucht ist es noch billig! Es sei denn ihr wollt keine Hochzeitsreise machen. Wir sind uns noch nicht so ganz einig und werden sehr wahrscheinlich von dem Geld, was wir Geschenkt bekommen die Hochzeitsreise machen. Aber das steht auch noch nicht ganz fest. ☺

9. Hotel für Übernachtungen
Wenn ihr Gäste habt, die von außerhalb kommen, müssen diese ja auch irgendwo untergebracht werden, deswegen fragt früh genug die Hotels in der Nähe von der Location an und reserviert ggf. ein paar Zimmer. Wir werden dies auch tun und dann dürfen sich die Leute dort melden und das Zimmer buchen. 

10. Tanzschule
Wenn ihr eine Tanzschule besuchen wollt, sollten ihr euch früh über den Kurs informieren, denn es gibt sogar Kurse extra für Hochzeitstänze. Die fangen immer an bestimmten Tagen an und wenn ihr diesen Tag verpasst und der nächste Kurz erst in paar Monaten wieder anfängt, kann das vielleicht schon zu spät sein. Ihr solltet euch auch Gedanken über den Hochzeitstanz machen, soll er lieber ganz schlicht ausfallen oder macht ihr doch etwas ausgefallenes? Bei dem Hochzeitskurs lernt ihr meistens die Grundschritte wie den Discofox und den langsame Walzer. Es gibt auch auch andere Tanzkurse die ihr natürlich besuchen könnt. Bei uns gibt es einen Grundkurs und einen Erweiterungskurs.

So, ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen und ich bin mir sicher das ihr es schafft. ☺

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Impressum · Datenschutz
© Design by Featherandheart.de