[Review] Kleiner Kuchen von Dr. Oetker


Halli Hallo meine Lieben ♥

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sonntag und konntet ihn genießen. Wir haben heute lecker gegrillt und etwas das Wetter genossen - doch leider war es viel zu warm. 

Ich möchte euch noch einen kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker vorstellen. :) 


Es gibt die Dr. Oetker Kleine Rührkuchen in den folgenden Varianten:

► Schoko
► Zitrone
► Mamor 

Sie sind ideal für unterwegs, für´s Büro oder einfach mal für zwischendurch. Jede Packung enthält vier einzeln verpackte Kuchen á 43g.


Kleiner Rührkuchen Marmor

Eine Kombination aus Vanille- und Kakao Geschmack, überzogen mit einer Schokoladenglasur, was den Kuchen ein gewisses Etwas verleiht.

Er ist sehr fluffig, saftig und toll im Geschmack, so wie ein guter Marmorkuchen schmecken sollte.  
Ein absoluter Favorit unter den kleinen Rührkuchen.
Leider hat man nach dem essen, ganz schön schokoladige Finger ;).
Da die Tage ja ziemlich warm waren, habe ich die Packung einfach in Kühlschrank gelegt und so war die Schokolade auch noch sehr knackig und frisch. *mhhh lecker*. 

Nährwerte je Küchlein (laut Hersteller):
  • 202 kcal
  • 11,2 g Fett (davon 5,6 g gesättigte Fettsäuren)
  • 22,4 g Kohlenhydrate (davon 13,3 g Zucker)
  • 2,3 g Eiweiß
  • 0,17 g Salz
Zutaten (laut Hersteller):
Zucker, 18% Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakobutter, Butterreinfett, Emulgator, Lecithine), Hühnervollei, Weizenmehl, Palmfett, Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin), fettarmes Kakopulverm backtriebmittel (Natrumcarbonate, Diphosphate), Reismehl, natürliches Aroma, Emulgator Mono-und Diglyceride von Speisefettsäuren, Säureregulator, Natriumacetate, Farbstoff Carotin.

Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüssen) und weiteren Milchbestandteilen enthalten.



Kleiner Rührkuchen Zitrone

Der Kuchen besteht aus einem Zitronen-Rührteig und ist mit einer tollen Zitronen-Fettglasur in Streifen verziert. Er ist auch super saftig und fluffig. Man schmeckt die Zitrone sehr gut heraus, jedoch könnte der Geschmack noch intensiver sein.

Allerdings ist der Kuchen mir etwas zu süß, jedoch wenn er aus dem Kühlschrank kommt, schmeckt er etwas erfrischend.  

Nährwerte je Küchlein (laut Hersteller):

  • 167 kcal
  • 8,8 g Fett (davon 4,2 g gesättigte Fettsäuren)
  • 19,9 g Kohlenhydrate (davon 10,8 g Zucker)
  • 1,9 g Eiweiß
  • 0,2 g Salz

Zutaten (laut Hersteller):
Zucker, Weizenmehr, Hühnervollei, Palmfett,  Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin),Weizenstärke, 2,8% Zitronen-Fettglasur (Zucker, Palmfett, 0,45% Zitronenöl, Emulgator,Lecithine), Glukose-Fruktose-Sirup, Zitronenfruchtpulver, natürliches Zitronenaroma, Backtriebmittel (Natrumcarbonate, Diphosphate), natürliches Aroma, Emulgator Mono-und Diglyceride von Speisefettsäuren, Reismehl, Säureregulator, Natriumacetate, Farbstoff Carotin,Maltodextrin.

Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüssen) und weiteren Milchbestandteilen enthalten.



Kleiner Rührkuchen Schoko

Der Kuchen bsteht aus einem dunklen Schokoladen Rühtei,enthält kleine Schokosplitter und etwas Schokoglasur. Er ist wie die anderen Küchlein sehr saftig und schmeckt intensiv nach Schokolade. Mir persönlich etwas zu sehr nach Schokolade, aber das bleibt ja bei dem Namen nicht aus ;). Mein Freund ist begeistert von dem Kuchen - ich eher weniger. Doch wer Schokolade liebt, der wird diesen Kuchen definitiv auch lieben!


Nährwerte je Küchlein (laut Hersteller):
  • 168 kcal
  • 10,2 g Fett (davon 5,3 g gesättigte Fettsäuren)
  • 16,4 g Kohlenhydrate (davon 9,4 g Zucker)
  • 1,3 g Ballaststoffe
  • 2,1 g Eiweiß
  • 0,21 g Salz

Zutaten (laut Hersteller):Palmfett, Zucker, Hühnervollei, Weizenmehl, 9,3% Schokoladenstückchen (Zucker,Kakaomassem fettarmes Kakaopulver, Kakaobutter,  Emulgator,Lecithine), Feuchthaltemittel (Sorbit, Glycerin), 3,9% fettarmes Kakaopulver, Glukose-Fruktose-Sirup,, 2,8% Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Butterreinfett, Emulgator,Lecithine),Emulgator Mono-und Diglyceride von Speisefettsäuren, natürliches Aroma, Backmittel (Natriumcarbonate, Diphosphate), Weizenstärke, Reismehl, Säureregulator Natriumacetate. 
Kann Spuren von Schalenfrüchten (Nüssen) und weiteren Milchbestandteilen enthalten.




Fazit: 
Eine ganz klare Kaufempfehlung! Der Marmor- und der Zitronenkuchen haben mich sehr überzeugt, der Schokokuchen eher nicht so, da er mir zu sehr nach Schokolade schmeckt. Ein großer Pluspunkt ist, das die kleinen Kuchen nochmal extra verpackt sind.
Auf der Verpackung steht: schmeckt, wie selbstgebacken, dies kann ich nur zustimmen. 
Den Preis von 1,79€ (pro Packung) finde ich völlig ok und man kann sich die  kleinen Sünden auf jeden Fall ab und an einmal gönnen. 
Ich bin sehr gespannt ob es bald noch weitere Variaten gibt.

Kennt ihr die Kuchen von Dr. Oetker schon? Wenn ja, wie gefallen sie euch?






1 Kommentar:

  1. Hallo, durfte auch testen. Beitrag kommt bald. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com

    AntwortenLöschen

 
© Layout by Feather and Heart - 2016